Verkehrsunfall PKW/PKW mit eingeklemmter Person

Zugriffe: 2504

Einsatzbericht :

Zur Unterstützung der Feuerwehr Wittenborn wurde die Feuerwehr Wahlstedt zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten PKW alarmiert. Aus bisher unbekannten Gründen stießen zwei PKW`s auf der B 206, Ortsdurchfahrt Wittenborn, zusammen. Bei dem Unfall wurden drei Personen verletzt.

An der Einsatzstelle wurde die Feuerwehr Wahlstedt durch den Einsatzleiter Wittenborn in die Lage eingewiesen. Während zwei Personen ohne schweres, Rettungsgerät aus den Fahrzeugen gerettet werden konnten, musste die dritte Person mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit werden. Mit zwei hydraulischen Rettungssätzen wurde, in Absprache mit dem Notarzt, die Türen und das Dach für eine schonende, patientengerechte Rettung enfernt um den Fahrer aus dem PKW zu befreien. Dies führt zwar zu einer langwierigen aber für alle Beteiligten -insbesondere für die betroffene Person- stressfreieren Rettung. Anschließend wurde der Fahrer an den Rettungsdienst übergeben.

Parallel zum laufenden Einsatz wurde der Sportplatz Wittenborn für die Landung des angeforderten Rettungshubschrauber vorbereitet.

Die B 206 war während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen voll gesperrt.

Erstmals kam bei diesem Einsatz unser Einsatzstellen Infrarot Wärmestrahler / Heizstrahler zum Einsatz um den Patienten vor den kalten Temperaturen zu schützen.
Herstellerinfo zum Wärmestrahler

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.