Anforderung Atemschutzgeräteträger

Zugriffe: 1400

Einsatzbericht :

Da die Feuerwehr Wittenborn mit fünf weiteren Feuerwehren bereits seit 18.35 Uhr zwei brennende Strohhänger auf der B206 löschte, wurde um 19.26 Uhr die Wahlstedter Feuerwehr zur Unterstützung mit Atemschutzgeräteträgern angefordert. Acht Atemschutzgeräteträger unterstützten die beginnenden Nachlöscharbeiten, sechs weitere Atemschutzgeräteträger standen in Bereitstellung.  Anschließend wurden am inzwischen eingetroffenen Gerätewagen- Nachschub die Einsatzschutzkleidung und die Atemschutzgeräte bzw. Atemluftflaschen getauscht.

Die B206 war während der Löschmaßnahmen gesperrt.

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
mehr Informationen Akzeptieren